Regen verhinderte noch größere Besucherzahl

Regen verhinderte noch größere Besucherzahl

Bexbach. Am Tag danach war die Zufriedenheit spürbar: Für den Bexbacher Messeleiter Jörg Omlor war die 49. Auflage der Camping-Ausstellung ein Erfolg. Nur das Wetter am zweiten Wochenende sorgte für Wermutstropfen - bei etwas mehr Sonne wären es sicher noch mehr als die knapp 42 000 Besucher geworden, die an den neun Tagen den Weg in den Blumengarten gefunden hatte (wir berichteten)

Bexbach. Am Tag danach war die Zufriedenheit spürbar: Für den Bexbacher Messeleiter Jörg Omlor war die 49. Auflage der Camping-Ausstellung ein Erfolg. Nur das Wetter am zweiten Wochenende sorgte für Wermutstropfen - bei etwas mehr Sonne wären es sicher noch mehr als die knapp 42 000 Besucher geworden, die an den neun Tagen den Weg in den Blumengarten gefunden hatte (wir berichteten). Aber auch diese Zahl bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um rund fünf Prozent."Unser Konzept ist angenommen worden. Man sieht, dass die Camper kommen, wenn das Angebot stimmt. Ich bin mir sicher, hätten wir am zweiten Ausstellungs-Wochenende ein Wetter gehabt wie vorher, wäre es eine fulminante Messe geworden", war sich der Messeleiter gestern im Gespräch mit der SZ sicher. Ein weiteres Indiz, dass die 49. Messe "Camping Freizeit Automobil" stark besucht war, zeigte sich laut Omlor auch im Zubehör-Bereich. "Der ist unheimlich gut gelaufen. Das passiert erfahrungsgemäß nur, wenn viele Gäste kommen." Mit insgesamt 112 Ausstellern war die Kapazität des Blumengartens laut Messeleiter "so gut wie erschöpft. Mehr geht kaum". Bemerkenswert war laut Messeleiter auch, dass man im Ursprungs-Segment, dem Camping- und Caravan-Bereich, mit 33 Marken so viele wie noch nie in auf das Ausstellungsgelände im Blumengarten locken konnte. Auch die Aussteller waren zufrieden, jetzt müsse man abwarten, an Nachfolge-Geschäften könne nach der Messe noch einiges kommen. "Auf die Kostenlosen Hubschrauber-Flüge ist sehr positive Rückmeldung gekommen. Die bieten sich im kommenden Jahr für eine Wiederholung an." Demnächst wird es ein Nachbetrachtungs-Treffen mit den Ausstellern geben.Nach der Messe ist vor der Messe - und die im kommenden Jahr wird eine besondere: Die 50. Bexbacher Camping-Ausstellung wird vom 30. April bis 8. Mai stattfinden. "Vorgespräche laufen bereits, wir sind voll in der Planung", erläuterte Omlor. Konkretes steht noch nicht fest, vielleicht wird man mit dem ADAC eine Darstellung der Entwicklung des Camping-Bereichs von 1960 bis 2011 auf die Beine stellen. "Außerdem wollen wir auf jeden Fall die Aussteller einbinden in die Gestaltung der Jubiläums-Ausstellung." "Die Planung für die 50. Camping läuft bereits auf vollen Touren."Jörg Omlor