1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Projekt-Männerchor begeisterte mit Liedern rund um den Wein

Projekt-Männerchor begeisterte mit Liedern rund um den Wein

Ein besonderes Konzerterlebnis bot der Männergesangverein Liederkranz aus Frankenholz seinem Publikum. Im 120. Jahr seines Bestehens stand ein Jubiläumskonzert an, das die Besucher rundum begeisterte.

Der Männergesangverein Liederkranz Frankenholz feierte in diesem Jahr seinen 120. Geburtstag. 1896 entschlossen sich Männer aus Frankenholz , die als Bergleute und nebenbei landwirtschaftlich tätig waren, einen Chor zu gründen. Das war die Geburtsstunde des Liederkranzes. Ein buntes musikalisches Programm erwartete im Jubiläumsjahr nun die Besucher.

Begrüßt wurden die Gäste und Freunde der Chormusik von der Vorsitzenden des Vereins, Miriam Leis. Sie zitierte Ludwig Uhland , "singe wem Gesang gegeben" und wandelte den Satz in, "singe, wem Sänger gegeben" um. Das verweist direkt auf den neu gebildeten "Männer- Projektchor". Der MGV Liederkranz hatte altersbedingt nur noch elf Männerstimmen im Chor und so kam die Idee, den "alten Männerchorstamm" mit Sängern der Lyra Oberbexbach, des Bexbacher Chörchen und den Frankenholzer "Wandermänner" zu unterstützten. Der MGV-Projekt-Männerchor war geboren, denn was wäre ein Männerchor Jubiläum ohne mehrstimmigen Männergesang.

Das stellten die 25 Männer die sich im Projektchor zusammengefunden haben, an diesem Abend mehrfach unter Beweis. Intoniert wurden Lieder wie "An einem kühlen Morgen" und Weinlieder wie "Im Weinparadies ", "Der Frater Kellermeister", "Im Feuerstrom der Reben" und das Chiantilied fanden bei den Zuhören großen Gefallen. Der Gemischte Chor gab Lieder wie "Oh Herr gib Friede", "Einmal in den grünen Bergen", "Rote Rosen", zum Besten.

Beide Chöre wurden von der Chorleiterin Isolde Fernes- Blatt am Klavier begleitet. Auch Gastchöre überbrachten in Form ihrer Lieder den Zuhören im Saal und dem MGV Liederkranz zum Jubiläum ihr musikalisches Geschenk. Da sangen der Felder'sche MGV Bexbach, der katholische Kirchenchor Oberbexbach, der Männerchor/Lyra Oberbexbach, das Bexbacher Chörchen, der Gemischte Chor Niederbexbach, der MGV Höchen, Concordia Münchwies, Die Chorgemeinschaft Jägersburg/Bruchhof und der Schubertchor Bexbach ihre Ständchen. Die zahlreichen Zuhörer im Bürgerzentrum waren von dem vielfältigen Musikrepertoire begeistert.

Geehrt für langjährige Chormitgliedschaft wurde an diesem Abend auch noch reichlich. Die Ehrungen nahm der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes, Frank Vendulet, vor. Für ihr "silbernes Dirigentenjubiläum" wurde Isolde Fernes- Blatt als Leiterin des MGV Liederkranz geehrt. 40 Jahre im Chor: Miriam Leis und Phillipp Blatt, für 50 Jahre, Tekla Trautmann und Werner Hemm, für 60 Jahre, Ruth Müller und Manfred Barth und für 70 Jahre Werner Weis. Zum Chor-Jubiläumsjahr findet am 29. Oktober in der katholischen Kirche Frankenholz , St. Josef, ein Chorgottesdienst statt. Waltraud Schild war als Mitglied der Liedertafel als Gast nach Frankenholz gekommen, sie sagte unserer Zeitung: ,,Ich habe das Kommen nicht bereut, sehr gut hat mir das abwechslungsreiche Musikprogramm gefallen, die einzelnen Lieder sind von sehr guten Stimmen vorgetragen worden".