Premiere für Höcher Landmarkt

Höchen. Am Samstag, 3. Oktober, ist nicht nur Nationalfeiertag, sondern es findet auch der erste große "Höcher Landmarkt" in und um das Schulgebäude statt, teilt der Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein mit. Anlass ist die 100-Jahr-Feier des Obst- und Gartenbauvereins Höchen. Der wurde nämlich am 19. Februar 1909 gegründet

Höchen. Am Samstag, 3. Oktober, ist nicht nur Nationalfeiertag, sondern es findet auch der erste große "Höcher Landmarkt" in und um das Schulgebäude statt, teilt der Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein mit. Anlass ist die 100-Jahr-Feier des Obst- und Gartenbauvereins Höchen. Der wurde nämlich am 19. Februar 1909 gegründet. Schirmherr des Landmarktes ist Landrat Clemens Lindemann, in Personalunion Präsident des Verbandes der Gartenbauvereine im Saarland und Rheinland-Pfalz. Weit über 30 Aussteller haben sich angemeldet und bieten ein breites Spektrum an Speisen, Getränken, Waren und Darbietungen an. Dazu gehören Holzarbeiten genauso wie hausgemachte Marmelade. Die schmeckt vermutlich besonders gut zum selbst gebackenen Brot. Aber auch Wild wird es geben. Genauso wie Kaffee und Kuchen und jede Menge anderer Leckereien. Die Stände öffnen um zehn Uhr und um elf Uhr findet die Begrüßung statt. red