Polizei sucht weiter intensiv nach Fahrer von Kleinwagen

Polizei sucht weiter intensiv nach Fahrer von Kleinwagen

Die Polizei sucht weiter nach dem Fahrer eines silberfarbenen Kleinwagens mit Neunkircher Kennzeichen, der am Dienstag gegen 11.15 Uhr in der Niederbexbacher Straße in Bexbach die Fahrerin eines vor ihm fahrenden Peugeot mit Homburger Kennzeichen nötigte (wir berichteten).

Der Fahrer des Kleinwagens fuhr direkt vor den Peugeot , so dass die Pkw-Fahrerin voll bremsen musste. In der Folge wurde der nun vorausfahrende Kleinwagen noch zwei Mal stark beschleunigt und abrupt abgebremst, so dass die Fahrzeugführerin ebenfalls ihr Fahrzeug stark abbremsen musste, um ein Auffahren zu vermeiden. Kurz vor dem Verkehrskreisel Niederbexbacher Straße/Güterstraße stieg der Fahrer des Kleinwagens aus und beschimpfte die Peugeot-Fahrerin, zudem schlug er mit der Faust aufs Dach, das dadurch eingedellt wurde. Der Schaden beträgt 1600 Euro. Dem Gesuchten drohen laut Polizei Anzeigen wegen Nötigung im Straßenverkehr, Beleidigung und Sachbeschädigung.

Es werden weiterhin Zeugen gesucht, die sich an die Polizei in Homburg, Tel. (0 68 41) 10 60 oder in Bexbach , (0 68 26) 9 20 70 wenden können.