Pfarrgremien in St. Nikolaus Bexbach werden gewählt

Wahl : Pfarrgremien werden neu gewählt

Unter dem Leitwort „Zusammenwachsen. Weiterdenken“ stehen die diesjährigen Pfarrgremienwahlen im Bistum Speyer am Samstag und Sonntag, 16. und 17. November. Zu wählen ist ein Gemeindeausschuss, der Pfarreirat sowie der Verwaltungsrat, wie die Pfarrei Heiliger Nikolaus in Bexbach mitteilt.

Pfarreirat, Verwaltungsrat und Gemeindeausschuss sorgen dafür, dass Kirche erfahrbar wird.

Damit Kirche nahe bei den Menschen ist, koordiniert und fördert der Gemeindeausschuss das kirchliche Leben vor Ort.

Der Verwaltungsrat beschließt über personelle, räumliche und finanzielle Angelegenheiten und entscheidet über Dienst- und Arbeitsverträge sowie Bau- und Grundstücksangelegenheiten. Verantwortung für ein aktives Leben der Pfarrei trägt der Pfarreirat zusammen mit dem Pfarrer und den pastoralen Mitarbeitern.

Der Pfarreirat fördert das Zusammenwachsen der Gemeinden, setzt das Pastorale Konzept um und führt es fort.

In den Gemeinden der Pfarrei Heiliger Nikolaus, Bexbach, stellen sich folgende Kandidaten zur Wahl, wie die Pfarrei weiter mitteilt: Bexbach-St. Martin: Verwaltungsrat: Petra Betz, Josef Schwinn; Pfarreirat: Thomas Bettingen, Judith Schwinn, Bernhard Wittling; Gemeindeausschuss: Britta Baschab-Krupp, Oktavia Bogsch, Hans Glößner, Petra Lupp, Christine Müller-Bettingen, Petra Muno, Anna Schwinn, Jörg Steinbrecher, Bernhard Wittling.

Oberbexbach-St. Barbara: Verwaltungsrat: Rosemarie Schmelzer, Klaus; Pfarreirat: Keine Kandidaten; Gemeindeausschuss: Ilona Bemrah, Irma König, Nadine Pirrung, Irene Micach, Annette Schmidt.

Frankenholz-St. Josef: Verwaltungsrat: Ursula Heil, Stephan Scherne, Wolfgang Schneider; Pfarreirat: Hannelore Lill, Isabel Meiser, Stephan Scherne, Bettina Witton; Gemeindeausschuss: Michele Groneberg-Bratton, Ursula Heil, Edelgard Lapré, Isabel Meiser, Anita Scherne, Jutta Sedlmeier. Höchen-Mariä-Geburt: Verwaltungsrat: Judith Boßlet; Pfarreirat: Marion Fichtner, Gisela Jakob, Benedikt Lothschütz, Dorothee Lothschütz; Gemeindeausschuss: Sandra Bauer, Marion Fichtner, Veronika Hary, Gisela Jakob, Benedikt Lothschütz.

Falls sich – wie in Oberbexbach der Fall – für ein Gremium keine Kandidaten gefunden haben, gibt es eine Urwahl.

Die Wahlbüros sind geöffnet in Bexbach am Sonntag, 17. November, 9.30 bis 10.30 Uhr, 11.30 bis 12.30 Uhr, 15 bis 17 Uhr, Gemeindezentrum St. Martin; in Oberbexbach am Samstag, 16. November, 17 bis 18 Uhr und 19 bis 20 Uhr, am Sonntag, 17. November, 15 bis 17 Uhr, Gemeindehaus St. Barbara; in Höchen am Sonntag, 17. November, 9 bis 10 Uhr, 11 bis 12 Uhr, 15 bis 17 Uhr, in der Kirche Mariä Geburt; in Frankenholz am Sonntag, 17. November, 8 bis 9 Uhr, 10 bis 11 Uhr, 15 bis 17 Uhr, Gemeindehaus St. Josef. Briefwahl-Unterlagen gibt es im Pfarrbüro, Bischof-Weber-Straße 3, Bexbach, Kontakt per E-Mail unter  pfarramt.
bexbach@bistum-speyer.de.