Parade als Höhepunkt der Session

Auch in diesem Jahr können sich die Bexbacher Fastnachter auf unterhaltsame tolle Tage freuen. Seit eh und je ist der Fastnachtsumzug am 15. Februar der Höhepunkt. Danach laden die Bexbacher Vereine zum närrischen Jahrmarkt ein.

Die Stadt Bexbach wird auch in der Fastnachtssession 2015 die bekannten närrischen Veranstaltungen mit tatkräftiger Unterstützung der Karnevalsvereine Die Blätsch und MGM für die Bevölkerung aus nah und fern anbieten.

Im Gegensatz etwa zur eigentlichen Fastnachts-Hochburg Blieskastel wird in der Höcherberg-Stadt der Rathaussturm stattfinden. In der Barockstadt (wir berichteten) hatte Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener (CDU ) wegen der geringen Resonanz in der Bevölkerung den Narrensturm gestrichen.

Am Dienstag, 10. Februar, findet um 16.30 Uhr in den Höcherberg-Hallen eine Gemeinschaftssitzung für die älteren Mitbürger unter der Federführung der KG Die Blätsch statt. Die Vereine haben auch in diesem Jahr für die älteren Mitbürger eine Gemeinschaftssitzung mit Büttenreden, Musikdarbietungen und Tanzvorführungen zusammengestellt und hoffen, dass mit diesem Programm alle Besucher angesprochen werden und einen vergnüglichen Nachmittag verbringen.

Weiter geht es am Fetten Donnerstag, 12. Februar, gegen 14.30 Uhr mit dem Rathaussturm. Hier wollen die Narren dem Bürgermeister mal wieder zeigen, wer an Fastnacht die Regentschaft und das Sagen in Bexbach hat. Traditionsgemäß werden sich die närrischen Truppen gegen 14 Uhr im Bereich Aloys-Nesseler-Platz treffen, um nach den natürlich wieder fehlgeschlagenen Verhandlungen dann das Schlafhaus der Verwaltung anzugreifen. Im Anschluss an die erbitterten Kämpfe um das Bexbacher Rathaus findet die Versöhnungsfeier gemeinsam mit Unterhaltung durch die Karnevalsvereine direkt vor dem Rathaus statt.

Die Fastnacht-Interessierten wissen es seit langen Jahren: Höhepunkt in Bexbach wird auch in diesem Jahr wieder der Fastnachtssonntag, 15. Februar, sein. Wie immer gibt's dann eine närrische Doppelveranstaltung: Nach dem Fastnachtsumzug, der ab 13 Uhr durch die Kleinottweiler- und Rathausstraße rollt, und bei dem wieder die originellsten Wagen und Gruppen prämiert werden, laden die Bexbacher Vereine zum närrischen Jahrmarkt auf dem Aloys-Nesseler-Platz ein, hier halten die Mitwirkenden für die närrischen Besucher natürlich wieder viele kulinarische Genüsse bereit.

Zu den närrischen Veranstaltungen ist die Bevölkerung aus nah und fern eingeladen. Für weitere Auskünfte steht der Fachbereich 1/13 der Stadt Bexbach unter Telefonnummer (0 68 26) 52 91 41 gern zur Verfügung.