1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Orientierungslauf: Imbsweiler holt bei der deutschen Meisterschaft Gold

Orientierungslauf: Imbsweiler holt bei der deutschen Meisterschaft Gold

Die Orientierungsläufer der TV Oberbexbach haben kürzlich im sächsischen Freiberg an den deutschen Meisterschaften im Sprint teilgenommen. Im A-Finale der Altersklasse W10 erreichte Anne Kästner hinter Louisa Kollenbach vom Ski-Club Helsa und vor Johanna Neumann vom SV Lengefeld Platz zwei.

Lisa Kästner wurde im A-Lauf der W14 Siebte. Silber gab es im B-Finale der W14 für Lynn Dautermann. Im A-Finale der W35 freute sich Anja Kästner über Rang acht. Nina Döllgast wurde im Elite-B-Feld Dritte.

Gold im B-Finale der M14 gab es für das große Talent Lucas Imbsweiler, der als Vereinsmitglied des TV Limbach auch bei Volksläufen bereits mehrere Siege errang. In der gleichen Alterskategorie wurden Yotimo Kwiet Sechster und Ben Reinert Zehnter. Mit Jacob Britz sicherte sich ein weiterer Oberbexbacher Teilnehmer im B-Finale der M18 die Silbermedaille. Im A-Finale der M45 überquerte Frank Dohrmann als 17. die Ziellinie.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Eliteklasse der Männer A, wo Moritz Döllgast als Fünfter überzeugte. Außerdem wurde Mark Reinert im Direkt-ML 21. Einen Tag später gab es im Tharandter Wald noch einen Bundesranglistenlauf über die Langdistanz. Dort wurde Lisa Kästner bei der W12 Zweite, Lynn Dautermann belegte Rang drei. Bei den unter Zehnjährigen errang Anne Kästner Rang vier. Und Anja Kästner erlief sich bei der W40 sogar die Silbermedaille. Bei der W19 überzeugte Nina Döllgast als Siebte. Bei den männlichen Teilnehmern aus Oberbexbach stach der vierte Platz von Moritz Döllgast in der Eliteklasse heraus. TVO-Läufer Mark Reinert freute sich: "Wir waren mit unserem Abschneiden überaus zufrieden."