Orientierungslauf im Dunkeln

Der siebte Saarland-Cup-Orientierungslauf der TV Oberbexbach findet in diesem Jahr als Nachtlauf in Oberbexbach statt. Mit Kompass, Taschenlampe und witterungsentsprechender Laufkleidung ausgestattet machen sich an diesem Samstag die Sportler auf den Weg, um in der Dunkelheit nach versteckten Posten zu suchen.

Das Wettkampfzentrum im Reservistenheim in der Süßhübelstraße ist ab 17 Uhr geöffnet. Dort bekommen die Läufer die Orientierungslaufkarte, auf der die Postenstandorte durch rote Kreise markiert sind.

Auf den Strecken zwischen 1,8 und 3,8 Kilometern Luftlinie werden die Standorte der Reihe nach angelaufen und gestempelt. Kinder unter 15 Jahren, die bisher noch keine Erfahrungen im Orientierungslauf haben, dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen auf die Strecke gehen.