1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Nur das Winterwetter fehlte beim Bexbacher Nikolausmarkt

Nur das Winterwetter fehlte beim Bexbacher Nikolausmarkt

Bexbach. Nein, auch in diesem Jahr hatten die Bexbacher mit ihrem Nikolausmarkt nicht wirklich Glück. Zeigte sich der Eröffnungsfreitag noch kalt und trocken (wir berichteten), so hielt am Samstag wieder die lauwarm-nasse Dezembervariante Einzug. Glühwein diente da nur für den guten Geschmack, zum Wärmen war er nicht wirklich nötig

Bexbach. Nein, auch in diesem Jahr hatten die Bexbacher mit ihrem Nikolausmarkt nicht wirklich Glück. Zeigte sich der Eröffnungsfreitag noch kalt und trocken (wir berichteten), so hielt am Samstag wieder die lauwarm-nasse Dezembervariante Einzug. Glühwein diente da nur für den guten Geschmack, zum Wärmen war er nicht wirklich nötig. Mit einem "etwas aufgelockerten" Ambiente, so der Organisator des Nikolausmarktes, Professor Klaus Nieder, am Rande Eröffnung am Freitag mit Blick auf die etwas geringere Ständezahl in diesem Jahr, präsentierte sich der Markt trotz der wetterlichen Unbill im Schutz der katholischen Kirche St. Michael in der Bexbacher Stadtmitte trotzdem sehr schön anzuschauen. Im fünften Jahr an diesem Platz gehört der Bexbacher Nikolausmarkt damit in Sachen Ambiente wohl zu den schönsten in der Region. Und Klaus Nieder war sich sicher: "Einige von den Standbetreibern, die in diesem Jahr fehlen, werden im kommenden wieder mit dabei sein." Nachdem am Freitag neben dem Awo-Kindergarten auch der Feldersche Gesangverein und der DJK-Fanfarenzug für die Eckpunkte des Programms gesorgt hatte, ging es am Samstag mit weihnachtlicher Musik und Gedichten weiter. Am Nachmittag waren es zuerst die Kinder des Kindergartens St. Dominikus, später der Schulchor der Gesamtschule Bexbach, die für Stimmung gesorgt hatten. Dazwischen machte der Nikolausmarkt seinem Namen alle Ehre, als der Mann mit dem roten Gewand und der prächtigen Mitra die Kinder der Stadt beschenkte. Gestern, am Sonntag, beschränkte sich das Programm zum Abschluss auf einen Auftritt des Chors der Aktiven Christen. thw