Neue Geschäftsidee Saarländische Firma vermietet Beton-Tannen als Terrorschutz

Bexbach · Sie sind 1,80 Meter hoch, wiegen drei Tonnen und erinnern an Tannenbäume: Zehn neue Lkw-Sperren aus dem Saarland werden in diesem Jahr zusätzlich den Weihnachtsmarkt in Essen vor einem Lkw-Anschlag schützen.

 Als Weihnachtsbäume verkleidete Beton-Barrieren vor dem Essener Weihnachtsmarkt.

Als Weihnachtsbäume verkleidete Beton-Barrieren vor dem Essener Weihnachtsmarkt.

Foto: dpa/Roland Weihrauch

Der Unternehmer Jürgen Beck aus Bexbach hat die Terrorsperren in Weihnachtsoptik erfunden. „Essen ist der erste Weihnachtsmarkt, den wir mit den Beton-Tannen bestücken“, sagte Beck am Mittwoch. Er hat sich mit seiner Firma auf Terrorbarrieren spezialisiert.