1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Naturerlebnis steht im Vordergrund

Naturerlebnis steht im Vordergrund

Beim Höcherberg-Trail ist in Sachen Teilnehmerzahlen noch Luft nach oben, sagen die Veranstalter. Nach oben geht es auch für die Läufer, die sich zur Belohnung für die 500 Höhenmeter auf eine tolle Aussicht freuen dürfen.

An diesem Sonntag veranstalten der Prießnitz-Kneipp-Verein Bexbach und der VfR Frankenholz den 4. Höcherberg-Trail. Gelaufen wird rund um das Gelände am Frankenholzer Sportplatz. Im vergangenen Jahr hatten sich 15 Schüler und 102 Erwachsene am Trail beteiligt. Bevor sich das Hauptfeld um 10 Uhr auf die Zehn-Kilometer-Strecke macht, starten bereits eine halbe Stunde früher die Jugendlichen auf ihre Zwei-Kilometer-Wendepunktstrecke.

"Trotz der zuletzt über 100 Starter haben wir bei den Teilnehmerzahlen noch Luft nach oben", sagt Ewald Albetz aus dem Organisationsteam. Die beiden beteiligten Ausrichter-Vereine harmonieren gut zusammen und richten auch immer im Winter die Cross-Meisterschaften der Saarpfalz-Leichtathleten aus. Die Läufer müssen unterwegs auf ganz unterschiedlichen Weguntergründen fast 500 Höhenmeter überwinden. "Von daher ist unsere Strecke nicht dazu geeignet, eine neue persönliche Bestzeit über diese Distanz zu laufen. Für die meisten Sportler steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Unterwegs gibt es bei guter Witterung eine Fernsicht über das westliche und nördliche Saarland", betont Organisations-Mitglied Michael Helfen.

Gegenüber dem Vorjahr gibt es eine Änderung. "Statt der Teamwertung, bei der sich zwei Läufer die Strecke aufgeteilt haben, bieten wir dieses Mal eine Fünf-Kilometer-Strecke an", berichtet Kristin Vogelgesang vom Kneipp-Verein. Auch zu diesem Trail erfolgt der Startschuss um 10 Uhr vor dem Sportheim des VfR Frankenholz . Hierbei sollen alle Jogger angesprochen werden, die sich jeden Sonntagvormittag im Wald fit halten. Allerdings sind auch auf dieser kürzeren Strecke sämtliche Schwierigkeitsgrade zu bewältigen, die für einen Trail typisch sind.

Bei der anschließenden Siegerehrung gibt es für die Erstplatzierten Sachpreise und für alle Teilnehmer eine Urkunde. Die Veranstaltung ist in das Sportfest des VfR Frankenholz integriert. Im vergangenen Jahr gab es bei den Erwachsenen bei sehr schwülem Wetter über zehn Kilometer jeweils ungefährdete Siege für Björn Kammer vom LC Völklingen sowie für Verena Schütz vom Tri-Team Saarlouis.

Voranmeldungen sind im Internet unter www.meisterchip.de möglich, Nachmeldungen am Sonntag ab 8 Uhr bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start im Sportheim des VfR Frankenholz . Die Startgebühr für den Schülerlauf beträgt drei Euro. Die Teilnehmer des Trails über fünf und zehn Kilometer sind mit jeweils sechs Euro dabei.

vfr-frankenholz.de