1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Leserbrief zum Thema Fällaktionen

Leserbrief zum Thema Fällaktionen

Das Schweigen der Naturschützer

Zu "Unsere Woche", SZ vom 5./ 6. März, "Systematische Fällaktionen" von Peter Neuheisel:

Vielen Dank für die Veröffentlichung zu diesem Thema. Ich möchte hierzu noch einige Aspekte ergänzen: Die geschätzt Tausenden von Bäumen und Sträuchern, die in den vergangenen Jahren in unserer Region an Verkehrswegen verschwinden mussten, hätten noch sehr viel Kohlendioxyd binden können. Lebensraum für Tiere und Kleinlebewesen wurde vernichtet. Weit in den Seitenbereich freigeschnittene Straßen verführen zum schnellen Fahren.

Gibt es für die durchführenden Firmen vielleicht sogar einen finanziellen Anreiz, möglichst viel Holz zu entfernen? Man hat fast den Eindruck. Warum hört man nichts von den Naturschützern?

Thomas Moll, Bexbach