Ladendetektiv verletzt : Ladendetektiv von Dieben leicht verletzt

Beim Versuch, einen Diebstahl zu verhindern, wurde am Montag in Bexbach ein Mann leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr im Real-Markt. Ein 20-Jähriger suchte nach Angaben der Polizei mit zwei weiteren noch unbekannten Männern die Örtlichkeit mit einem weißen neuwertigen Mercedes auf.

Anschließend ging der 20-Jährige mit einem der beiden Männer in den Einkaufsmarkt. Dort entwendeten die beiden Täter im Kassenbereich verschiedene Waren. Der 20-jährige Täter wurde im weiteren Verlauf vom Ladendetektiv und einem Kunden gestellt. Hierbei kam es zu einer Rangelei, bei der der Ladendetektiv leicht verletzt wurde. Dem unbekannten Mittäter gelang es hingegen, aus dem Markt zu flüchten. Er und der dritte Täter, der offensichtlich im Auto wartete, flüchteten dann mit dem Mercedes in unbekannte Richtung.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Geschehen sowie den beiden unbekannten Personen und dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.