1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Kinder erkunden die Tier- und Pflanzenwelt im Bauernwald

Kinder erkunden die Tier- und Pflanzenwelt im Bauernwald

Ein Wald-Projekt in Niederbexbach soll bei Kindern das bewusste Erleben und Entdecken in der Natur fördern. Ausgedacht hat sich das Ganze der „Stäkibe“-Kindergarten im Bexbacher Stadtteil.

Seit Monaten befinden sich die Kinder des Städtischen Kindergarten Niederbexbach auf Entdeckungstour durch Wald und Flur. ,,Im Wald gibt es vieles zu entdecken, zu sehen und auch das Spielen in der Natur macht unseren Kinder sehr viel Spaß", erklärt die Leiterin des ,,Stäkibe"-Kindergartens von Niederbexbach , Cornelia Trautmann.

Seit März dreht sich bei den Mädchen und Jungs alles um den Wald. Fauna und Flora wurden und werden noch in vielen Stunden im Bauernwald von Niederbexbach genauer unter die Lupe genommen. ,,Teilweise sind wir mehr im Wald, als bei uns im Kindergarten", erzählt Erzieherin Kohlhund. Im April war man praktisch eine Woche nur noch im Wald unterwegs. Aus vielen eingesammelten Ästen entstanden zwei ,,Tipis", kleine Holzunterkünfte in Zeltform. Trautmann: ,,Unser Dank geht auch an die Stadt Bexbach, an Ortsvorsteher Arnulf Fricker sowie an Förster Heiner Scherer, die unser Projekt ‚Wald' hervorragend unterstützen." Auch die Eltern der Kinder waren und sind oft dabei. Eine kleine Waldbegehung fand unlängst im Bauernwald mit Revierförster Heiner Scherer statt. Er zeigte den Kindern alles rund um Bäume, Pflanzen und Tiere im Bauernwald. ,,Ich finde es einfach toll, dass man Kinder die Natur so intensiv näher bringt", so Scherers Anerkennung für die Arbeit der Erzieherinnen des Kindergartens. Nach der Waldbegehung wurden über einem Lagerfeuer Würstchen gegrillt. ,,Ich finde es wichtig, dass Kinder sich schon früh auch für den Schutz der Natur interessieren und man dies den Kindern auch zeigt", dankt Niederbexbachs Ortsvorsteher Arnulf Fricker, dass die Kindergarten-Mitarbeiter den Kindern das Thema Natur und Wald näher bringen.