Junge Frau bei Verkehrsunfall in Bexbach leicht verletzt

Verkehrsunfall in Bexbach : 18-Jährige auf Zebrastreifen angefahren

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Montagmorgen einen Verkehrsunfall in Bexbach beobachtet haben, bei dem eine Fußgängerin leicht verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr in der Poststraße.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer war mit seinem Pkw in der Poststraße, aus Richtung der Susannastraße kommend, in Fahrtrichtung des Verkehrskreisels der Poststraße in Höhe Real-Markt unterwegs. Zeitgleich überquerte eine 18-jährige Fußgängerin den kurz vor dem Verkehrskreisel befindlichen Fußgängerüberweg. Die junge Frau wurde laut Polizeiangaben von dem Wagen mitten auf dem Zebrastreifen erfasst und durch die Kollision zu Boden gestoßen. Der Autofahrer machte sich anschließend unerkannt in Richtung Rothmühle davon.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist bekannt, dass das geflüchtende Fahrzeug ein Neunkircher Kennzeichen hatte.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.