Konzert: Jugend singt und musiziert in Bexbach

Konzert : Jugend singt und musiziert in Bexbach

Neun Kinder- und Jugendchöre teilen sich die Bühne der Waldorfschule in Bexbach beim Festival „Jugend singt und musiziert“ in Bexbach am Sonntag, 6. Mai, 15 Uhr, im Festsaal der Waldorfschule, Parkstraße. Stadt-Kulturverband und Stadt Bexbach laden zu dem Treffen Chöre und Ensembles ein. Die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende des Stadtkulturverbandes, Norbert von Blohn, das Grußwort spricht Bürgermeister Thomas Leis. Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von  Isolde Fernes-Blatt.

Vom russischen Volkslied über „Das Dschungelbuch“ und Leonard Cohens „Hallelujah“ bis hin zu Pachelbels „Canon of Peace“ erwartet ein kontrastreiches Programm die Zuhörer.

Mit dabei sind aus Bexbach das Chörchen, der Schulchor der Galileo-Schule,   die Kunterbunten Oberbexbach und der Mädelschor Höchen sowie aus Limbach der Kinderchor des MGV 1875. Zwei Ballettgruppen der Homburger Narrenzunft zeigen ihr Können; als Solisten dabei sind Kristin Rommel (Gesang), Leandra Gerguri (Gesang) und Martina Rommel (Klavier).

Mehr von Saarbrücker Zeitung