Polizei: Illegaler Müll in Höchen

Polizei : Illegaler Müll in Höchen

Ein Einsatz wegen illegaler Müllablagerung beschäftigte Polizei, Feuerwehr und das Landesamt für Umweltschutz am Mittwochnachmittag.

Gegen 13 Uhr meldeten Spaziergänger bei der Polizei, dass in der Verlängerung der Kohlstraße in Höchen Kanister und Fässer lägen. Weil der Inhalt der Behälter ungeklärt war, wurden auch Spezialkräfte des Landesamtes für Umweltschutz hinzugezogen. Entsprechend sorgte der Einsatz für einiges Aufsehen. Die Behälter, ein 120-Liter-Kanister und zwei 35-Liter-Fässer, wurden von den Spezialkräften luftdicht verpackt und zur weiteren Untersuchung abtransportiert. Es habe jedoch laut Auskunft der Polizei keine Gefahr für die Bevölkerung bestanden, auch wurde kein Erdreich durch austretende Substanzen kontaminiert, heißt es abschließend. Möglichweise zieht das Ganze strafrechtliche Konsequenzen nach sich.

Hinweise: Tel. (06841) 1060.

Mehr von Saarbrücker Zeitung