1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Hier sind alle Abschlüsse möglich

Hier sind alle Abschlüsse möglich

Bexbach. Wieder einmal stehen Eltern von Viertklässlern vor der wichtigen Entscheidung für die weitere schulische Laufbahn ihres Kindes

Bexbach. Wieder einmal stehen Eltern von Viertklässlern vor der wichtigen Entscheidung für die weitere schulische Laufbahn ihres Kindes. Mit einem Informationstag sowie mehreren Schnuppertagen an der Gesamtschule Bexbach haben Erziehungsberechtigte und Vierklässler die Möglichkeit, einen Eindruck vom Schulalltag zu bekommen und eine Menge über die Qualität des Unterrichtes sowie der außerschulischen Angebote zu erfahren.Beim Informationstag am vergangenen Samstag kamen zahlreiche Eltern und Grundschüler, um die Einrichtung kennen zu lernen. Infovorträge, Führungen durch das Haus sowie Präsentationen vermittelten einen Einblick in die pädagogische Arbeit und das Profil der Gesamtschule, welche alle Abschlüsse einschließlich Abitur (G9) anbietet. Darüber hinaus hatten die Viertklässler die Gelegenheit zu erleben, den Unterricht in den Klassen fünf bis sieben zu besuchen. Die Gesamtschule Bexbach verstehe sich als "eine Schule für alle Kinder mit den unterschiedlichsten Begabungen", erklärten Rudolf Klaus, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit an der Gesamtschule, sowie Verbindungslehrerin Gerda Scheel.

In der Gesamtschule seien alle Schulformen integriert und man könne alle drei klassischen Abschlüsse machen bis zum Abitur nach neun Jahren. Eltern müssten sich nicht zu früh auf die weitere Schullaufbahn ihres Kindes festlegen, sondern könnten ihre Entscheidung lange offen halten, so Klaus. Es gebe auch Kurse, in der die unterschiedlichsten Fähigkeiten und Begabungen der Schüler berücksichtigt würden und wo man auf die Entwicklung der Kinder reagieren könne, fügte Scheel hinzu. Die Gesamtschule Bexbach hat seit über zehn Jahren auch eine eigene Oberstufe, es gibt das Abiturzeugnis. Fast 40 Prozent der Lehrer sind Gymnasiallehrer, welche die Schüler auch in der Oberstufe unterrichten. Auch das soziale Lernen wird an der Gesamtschule gefördert, nicht zu vergessen die vielfältigen Angebote zur Berufsorientierung.

So gibt es eine Zusammenarbeit der Schule mit dem außerschulischen Umfeld und der Wirtschaft. Zudem gäben Bildungsbegleiter Schülern mit Hauptschulabschluss Hilfestellung, wo ihr berufliches Ziel liegen könnte, so Scheel. Die Freiwillige Ganztagsschule der Gesamtschule mit der Grundschule Bexbach vermittelte einen Eindruck ins vielfältige Nachmittagsangebot, welches eng mit dem pädagogischen Konzept der Schule verbunden ist. Derzeit nehmen 150 Kinder das Angebot der Nachmittagsbetreuung wahr. Lehrkräfte, Vertreter des Schulvereins, Elternvertreter, Kooperationspartner der Schule, Schüler und die sehr engagierte Schülervertretung gestalteten gemeinsam den Informationstag und standen für alle Fragen interessierter Eltern zur Verfügung.

Auf einen Blick

Zusätzlich zum Informationstag finden Schnuppertage am 10. Dezember, 7., 12., 20. und 27. Januar, jeweils ab 8.30 bis 12.30 Uhr, statt. Erziehungsberechtigte und Kinder haben die Möglichkeit, einen Einblick in den normalen Schulalltag der Gesamtschule Bexbach zu gewinnen und auch am Unterricht in den Eingangsklassen teilzunehmen. Um Voranmeldung im Sekretariat unter Telefon (0 68 26) 9 32 90 wird gebeten. Neuaufnahmen können vom 15. bis 22. Februar angemeldet werden. Mitzubringen sind das Originalzeugnis und die Geburtsurkunde. re