Handwerkskunst und Kunsthandwerk in der Limbacher Mühle

Schönes aus der Limbacher Mühle : Herbst-Programm für die Limbacher Mühle steht schon

Workshops und Kreativkurse gehen in der Limbacher Mühle zwar erst in der zweiten Augusthälfte wieder los, das Programm für das zweite Halbjahr liegt aber schon vor. Über die „großen Ferien‟ hinweg haben Interessierte also jetzt schon die Gelegenheit, die Angebote zu sondieren.

Unter der Regie von Sabine Bollert wurde ein vielfältiges Sortiment zusammengestellt, das bis zum Jahresende Gelegenheiten bietet, sich in speziellen Techniken zu üben, künstlerische Talente zu vertiefen oder ganz besondere Fingerfertigkeiten zu vervollkommnen.

Höhepunkt des Semesters ist der große Kunsthandwerkermarkt, der am letzten Wochenende im September stattfindet - und das in seiner bereits 18. Auflage. Bis dahin wird aber schon eine ganze Reihe von neuen Kursen, Lehrgängen und Workshops in die Gänge gekommen sein. Zerlesene und zerfledderte Bücher zu restaurieren, die schöne Kunst des schönen Schreibens zu erlernen, sich besondere Fähigkeiten in der Schriftart „Unziale“ anzueignen oder auch erste Gehversuche in Sachen Floristik zu unternehmen: Vom spätherbstlichen Zapfen bis hin zum Doppelstock-Adventskranz reicht in diesem Sujet die Palette der zu fertigenden Objekte. Die Perfektionierung von Patchwork-Fertigkeiten ist in drei Kursen vorgesehen, in zweien stehen Zeichnen und Malen für Anfänger und Fortgeschrittene im Mittelpunkt. Stricken und Häkeln von Accessoires für den kommenden Winter, Textilherstellung mit mobilen Webgeräten, Filzen und Töpferei fehlen abermals nicht.

Erstmals angeboten wird der Lehrgang „Bücher falten – wir gestalten unser eigenes Kunstobjekt‟, der Anfang September beginnt.

Wichtig: Die Anmeldung zu sämtlichen Lehrgängen und Kursen sollte spätestens zwei Wochen vor deren Beginn erledigt sein. Dass auch die Möglichkeit besteht, Gutscheine für die Teilnahme an Mühlenkursen zu erwerben und zu verschenken, ist nach den Worten von Sarah Klein, der Vorsitzenden des Fördervereins, ein weiterer Service der Limbacher Mühle.

Für Interessierte: Das gesamte neue Kursprogramm kann unter Rufnummer 06841/8098-39 beim Kulturamt auf der Kirkeler Gemeindeverwaltung im Limbacher Rathaus geordert werden. Es ist aber auch in der Mühle direkt erhältlich und im Internet einsehbar unter:

www.limbachermuehle.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung