Rettungsdienst konnte hinein kommen : Feuerwehr ermöglicht am Dienstag Rettung

Es kommt öfter vor, dass ein Hausbewohner dringend Hilfe braucht und den Notdienst alarmiert, aber nicht mehr in der Lage ist, die Haustür für die Rettungsleute zu öffnen. In diesem Fall hilft die Feuerwehr.

Am Dienstagabend wurde der Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel gegen 20 Uhr zur Notöffnung einer Wohnungstür alarmiert. Vor Ort wurde schnell ein Weg ins Gebäude gefunden, heißt es. Die Feuerwehr öffnete die Eingangstür und verschaffte somit Polizei und Rettungsdienst Zugang.