Feuer in Schokoladenfabrik in Bexbach: hoher Sachschaden

Unglück am Feiertag : Feuer in Bexbacher Schokofabrik richtet hohen Schaden an

Mittlerweile steht offensichtlich auch der Auslöser für den Brand fest, der das Unternehmen einiges kosten dürfte.

Bei einem Feuer in der Bexbacher Schokoladenfabrik Fuchs & Hoffmann ist nach Angaben eines Homburger Polizeisprechers an Allerheiligen erheblicher Schaden entstanden. Der Brand war an einer Produktionsmaschine ausgebrochen und hatte dabei auch das Hallendach erwischt. Gegen 16.15 Uhr löste die Feuermeldeanlage in dem Werk den Alarm aus.

Feuerwehrleute bekamen die Lage rasch in den Griff. Allerdings bildeten sich bis in den Abend hinein immer wieder Glutnester, so dass die Helfer weiterhin gefragt waren.

Ein Mitarbeiter des Unternehmens war bei dem Versuch verletzt worden, die Flammen selbst zu löschen, bevor die Wehr anrückte. Er soll Rauch eingeatmet haben, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Das Opfer soll zuvor mit Wartungsarbeiten beschäftigt gewesen sein. Diese sollen mutmaßlich auch den Brand ausgelöst haben. Demnach entzündete sich brennbares Material der Anlage durch Funkenflug.

Wie der Polizeisprecher auf Nachfrage am Freitagabend mitteilt, habe dieses Unglück hohen Schaden verursacht. Er rechnet damit, dass dieser sich auf einen sechsstelligen Betrag beläuft. Hauptsächlich komme diese Summe wohl durch den damit einhergehenden Produktionsausfall zustande.

Bis 20.15 Uhr waren an die 80 Feuerwehrleute der Löschbezirke Bexbach-Mitte, Frankenholz, Oberbexbach, Höchen, Kleinottweiler, Kirkel und Homburg bei der Arbeit. Zwischenzeitlich musste Bexbach-Mitte zu einem Grillbrand weiter. Die Homburger Kollegen bekamen einen Alarm wegen einer vermeintlichen Explosion in der Sparkasse. Der Rettungdsdienst aus Neunkirchen unterstützte die Helfer zusätzlich an der Fabrik.

Die Schokoladenfabrik Fuchs & Hoffmann hat nach Firmenangaben 71 Mitarbeiter. Sie besteht seit 1951. Zur Produktpalette gehören unter anderem Kakaomasse und Kuvertüre. Seit 2015 ist das Bexbacher Unternehmen Teil der Krüger-Gruppe, einem Familienbetrieb mit Sitz in Bergisch Gladbach.

Mehr von Saarbrücker Zeitung