Die Kunterbunten Oberbexbach: „Die rote Zora“ als Musical im Gemeindehaus

Die Kunterbunten Oberbexbach : „Die rote Zora“ als Musical im Gemeindehaus

Nach langen. intensiven Proben ist es am Samstag, 22. September, um 17 Uhr und am Sonntag, 23. September, um 16 Uhr endlich soweit. Im protestantischen Gemeindehaus in Bexbach, Kleinottweilerstraße, wird das Musical „Die rote Zora“ von Sophie Stürmer und Oliver Zahn  nach Kurt Held von den Kunterbunten Oberbexbach zusammen mit der Theater-Truppe FibRosen Einöd und Kindern aus der Musical AG der FGTS der Galileo- Schule Bexbach aufgeführt.

Die künstlerische Leitung hat Anke Schuck. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. In dem Stück geht es um eine kleine Bande verwaister Kinder in dem kroatischen Küstenstädtchen Senj mit ihrer Anführerin, der rote Zora. Im Kampf um Brot und für mehr Gerechtigkeit werden sie zu Dieben, Abenteurern und Freiheitskämpfern. Aber sie werden auch zu Freunden, die einander vertrauen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung