Die Ganztagsschule im Fokus

Oberbexbach. Themen im Oberbexbacher Ortsrat waren diesmal unter anderem die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS), die Parksituation im Ort, der Stand der Vorbereitungen zur 700-Jahr-Feier sowie die Satzung zur Einrichtung einer Einwohnerfragestunde in den Ortsräten und im Rat der Stadt Bexbach. Einstimmigkeit herrschte in Sachen Einrichtung einer Freiwilligen Ganztagsschule

Oberbexbach. Themen im Oberbexbacher Ortsrat waren diesmal unter anderem die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS), die Parksituation im Ort, der Stand der Vorbereitungen zur 700-Jahr-Feier sowie die Satzung zur Einrichtung einer Einwohnerfragestunde in den Ortsräten und im Rat der Stadt Bexbach. Einstimmigkeit herrschte in Sachen Einrichtung einer Freiwilligen Ganztagsschule. Der Stadtrat hatte in seiner März-Sitzung nach Anhörung des Ortsrates Oberbexbach das Kinderbetreuungskonzept für Oberbexbach beschlossen. Dies beinhaltet die Einrichtung einer Freiwilligen Ganztagsschule und die Sanierung des städtischen Kindergartens Oberbexbach, verbunden mit der gesetzlichen Pflicht, ausreichend Krippenplätze einzurichten. Von Seiten der Schulkonferenz habe es keinen Widerspruch gegeben, erklärte Ortsvorsteher Günter Strähl (SPD). Die Umsetzung des FGTS-Projektes soll bis zum Schuljahresanfang 2010/2011 so weit abgeschlossen sein, dass der Betrieb der FGTS gewährleistet ist. Hinsichtlich der Sanierung des städtischen Kindergartens gibt es wegen der Höhe der Investitionen nochmals Überlegungen für einen Standort aller Kinderbetreuungseinrichtungen in den Gebäuden Am Kälberberg, so der Ortsvorsteher, heißt es in der Projektbeschreibung. Daher wird der Ausbau verschiedener Räume im Untergeschoss zurückgestellt: Der vorläufige Betrieb der FGTS ist in Absprache mit der Schulleitung jedoch nicht gefährdet. Die Vorbereitungen zur 700-Jahr-Feier seien "auf einem guten Weg", berichtete der Ortsvorsteher. So habe man in der letzten Sitzung der Arbeitsgruppe, mit Hans-Joachim Schmitt vom Bexbacher Stadtarchiv, das Grobgerüst der Festschrift festgelegt. Darüber hinaus habe Günter Andres erste Einblicke der Aufarbeitung der Geschichte des Ortes gezeigt. Zur nächsten Sitzung der Arbeitsgruppe "700-Jahr-Feier" am 2. Juni seien auch die Vereinsvertreter eingeladen. Als erster Ortsrat in der Stadt Bexbach sprach sich der Oberbexbach Ortsrat ohne Gegenstimme für die Satzung über die Einrichtung einer Einwohnerfragestunde in den Ortsräten und im Rat der Stadt Bexbach aus. So soll die Satzung regeln, dass vor Eintritt in die Tagesordnung der öffentlichen Sitzung eine Einwohnerfragestunde durchgeführt werden kann. re "Die Vorbereitungen zur 700-Jahr-Feier sind auf einem guten Weg". Ortsvorsteher Günter Strähl