Der Kindersommer lockt wieder

Bexbach. Spätestens dann, wenn die Sommerferien angefangen haben, beginnt für die vorerst Daheimgebliebenen Kinder und Jugendliche der Kampf gegen die Langeweile. Ideen dafür dürfte es in Bexbach einige geben. Die neue Jugendpflegerin der Stadt, Eva Meyer, ist seit Anfang Januar in Amt und Würden

Bexbach. Spätestens dann, wenn die Sommerferien angefangen haben, beginnt für die vorerst Daheimgebliebenen Kinder und Jugendliche der Kampf gegen die Langeweile. Ideen dafür dürfte es in Bexbach einige geben. Die neue Jugendpflegerin der Stadt, Eva Meyer, ist seit Anfang Januar in Amt und Würden. Sie hat ein buntes Programm von neuen und altbewährten Workshops und anderen Attraktionen zusammengestellt. Zu Letzteren gehört der Bexbacher Kindersommer, eine Veranstaltungsreihe von Jugendpflege, Kreisjugendamt und Stadtwerken, die an den Ferien-Samstagen jeweils von zehn bis zwölf Uhr auf dem Aloys-Nesseler-Platz im Bexbacher Zentrum läuft. Den Auftakt macht am kommenden Samstag, 10. Juli, der schon mit der deutschen Meisterwürde dekorierte Zauberer Martin Mathias. Eine Woche später lädt dort Irina Martel zum Basteln von Traumfängern ein. Und am 24. Juli gastiert der im Land bestens bekannte Liedermacher Eddi Zauberfinger. Am 31. Juli gibt's Fun-Tattoos, die rund zwei Wochen halten und die sich die Kinder von "100 Prozent Fun Tattoos" aufmalen lassen können. Zwei Mal Zirkus gibt's zum Abschied: Am 7. August kommt Christoph Salas Mimachzirkus. Und am 14. Augst gibt's ein Heimspiel: Den schon fast traditionellen Abschluss gestaltet der Zirkus Gaukel-Maukel, die Theater-AG der Gesamtschule Bexbach."Zurzeit läuft unsere Zauberfreizeit täglich von acht bis 16 Uhr auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule im Bexbacher Blumengarten", erzählte Eva Meyer gestern im Gespräch mit der SZ. 22 Teilnehmer sind dabei, nächste Woche kommt ein echter Zauberer, der den Kindern Tricks erklärt und beibringt. "Für die zweite Woche könnten sich noch Interessenten anmelden", so die Jugendpflegerin. Zumal sich Bürgermeister Heinz Müller für den Freitag, 16. Juli, angekündigt hat. Er soll bereit sein, sich verzaubern zu lassen.Ausgebucht sei dagegen die Reiterfreizeit auf dem Hubertushof in Niederbexbach, die Jahr für Jahr schnell viele Freunde findet. "Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren können dort alles rund ums Pferd lernen: Reiten, Pflege und Betreuung - und alles an frischer Luft." Am Samstag, 17. Juli, heißt es im Freibad Hochwiesmühle dann wieder "Rock the beach". Mit einem Top-Act, der sich sehen lassen kann: "Der Strand wird von Oku and the Reggaerockers gerockt. Nach Einbruch der Dunkelheit wird es ein Nachtschwimmen geben. Und 'Shake Attack' sorgt mit natürlich alkoholfreien Cocktails für karibische Stimmung", kündigte Meyer an. Und bei der After-Show-Party wird Eric Dessloch von Unser Ding für entsprechendes Hochsommer-Feeling sorgen.Ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Saarpfalz-Kreis findet vermutlich Anfang Oktober eine nächtliche Fledermaus-Wanderung statt. "Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben", sagte die Jugendpflegerin. Die Wanderung soll zwei bis drei Stunden dauern und wird von dem Fledermaus-Forscher Markus Utesch geführt. Neben der Beobachtung der Tiere werden auch die Geräusche der Fledermäuse hörbar gemacht. "22 Teilnehmer sind bei der aktuellen Zauberfreizeit dabei."Eva Meyer

 Eine Pferde-Freizeit mit großen und kleinen Pferden gehört auf dem Hubertushof wieder zum Programm.
Eine Pferde-Freizeit mit großen und kleinen Pferden gehört auf dem Hubertushof wieder zum Programm.

Auf einen BlickDer Bexbacher Kindersommer beginnt am kommenden Samstag, 10. Juli: Von zehn bis zwölf Uhr tritt der in der Region bestens bekannte Zauberer Martin Mathias auf dem Aloys-Nesseler- Platz auf. Der Kindersommer läuft wieder an allen Sommerferien-Samstagen. rs