1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Crossläufer trotzen auch dem dichten Schneetreiben

Crossläufer trotzen auch dem dichten Schneetreiben

Am Samstag hatten es die Crossläufer bei den Kreismeisterschaften in Frankenholz nicht leicht. Bei Schneefall war es bisweilen rutschig. Am Ende kamen aber alle gut und ohne Unfall in das Ziel.

Der Prießnitz-Kneipp-Verein Bexbach und der VfR Frankenholz richteten am vergangenen Samstag zum dritten Mal die Saarpfalzkreis-Cross-Meisterschaften der Leichtathleten aus. In der letzten halben Stunde vor dem ersten Start um 13.30 Uhr setzte rund um den Frankenholzer Sportplatz massiver Schneefall ein. Und der stellte die 70 Teilnehmer vor Probleme. So wurde es unterwegs an manchen Stellen recht glatt. Auch die Brillenträger hatten es nicht leicht. Michael Helfen vom Organisationsteam war trotzdem zufrieden: "Trotz dieser winterlichen Beeinflussungen fanden die Teilnehmer im Alter zwischen sieben und 74 Jahren recht gute Bedingungen vor. Dies lag auch an der sehr guten Organisation von Jasmina Klein vom Prießnitz-Kneipp-Verein Bexbach und Ewald Albetz vom VfR Frankenholz . Es gab keinerlei Unfälle."

Starter außerhalb des Saarpfalzkreises wurden für den 2. Frankenholzer Waldlauf gewertet. Die jüngsten Teilnehmer der Jahrgänge 2006 bis 2008 konnten beim Crosslauf über 1000 Meter erste Erfahrungen sammeln. Dabei siegten in den einzelnen Altersklassen Anne Kästner vom TV Oberbexbach, Clara Seel vom TV Kirkel und Jemima Seitz vom TV Homburg . Über zwei Runden ging es für die Jahrgänge 2000 bis 2005. Kreismeister wurden Simeon Seitz, Nils Sauer, Marit Sauer, Naomi Seitz, Esther Seitz, die alle für den TV Homburg starten. Weiterhin siegten Jarno Köhler, Steffen Krämer, Amelie Hantke, Alina Schmitt von der LG DJK Erbach-SG St. Ingbert sowie Lucas Imbsweiler vom TV Oberbexbach. Die Mannschaftswertung gewann der TV Homburg .

In den restlichen Rennen musste die 2,2 Kilometer lange Rundstrecke gelaufen werden. Bei der U20 setzte sich Sophia Kolzau vom LA Team Saar durch, bei den Seniorinnen waren es Claudia Seel vom TV Kirkel und Petra Schütz vom Kneippverein Bexbach . Bei den Männern gab es an den Siegern Patric Lorenz von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal und Markus Welter von den LTF Marpingen kein Vorbeikommen. Die Kreistitel gingen an Uwe Wachter, Steffen Schindler (beide Run N'Ride Bexbach ), Harald Sauer vom TV Homburg , Andreas Müller , Gustav Schneider (beide Kneippverein Bexbach ) und Ralf Döllgast vom TV Oberbexbach. Die Altersklassenwertung M50 bis 70 gewann der Kneippverein Bexbach .

Und bei der Langdistanz über 8,8 Kilometer war Philippe Imbsweiler vom TV Limbach in der Zeit von 37,59 Minuten nicht zu schlagen. Dahinter folgten Carsten Buschlinger vom TV Ottweiler in 44,05 Minuten sowie Andreas Müller vom Kneippverein Bexbach in 55,49 Minuten.

Der 40-jährige Sieger über die Kurzdistanz meinte: "Ich starte zwar für die LSG Saarbrücken-Sulzbachtal, wohne aber in Homburg. Unterwegs war es aufgrund des Neuschnees teilweise richtig glatt und es gab eingeschränkte Sichtbedingungen. Alles war aber optimal vorbereitet, und das Streckenprofil ist richtig gut", berichtete Patric Lorenz.