Bürger sollen Vorschläge für den Seniorenbeirat machen

Bürger sollen Vorschläge für den Seniorenbeirat machen

Homburg. Wegen der neuen Legislaturperiode des Stadtrates ab 9. Juli wird auch der Seniorenbeirat neu berufen. Der Seniorenbeirat soll Ansprechpartner für ältere Mitbürger/innen sein, mit den Trägern der Seniorenarbeit und Altenhilfe zusammenarbeiten und die Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement fördern

Homburg. Wegen der neuen Legislaturperiode des Stadtrates ab 9. Juli wird auch der Seniorenbeirat neu berufen. Der Seniorenbeirat soll Ansprechpartner für ältere Mitbürger/innen sein, mit den Trägern der Seniorenarbeit und Altenhilfe zusammenarbeiten und die Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement fördern. Das Gremium besteht aus insgesamt 22 Mitgliedern aus den Reihen der Wohlfahrts- und Sozialverbände, der Kultur- und Sportvereine, des Gewerbevereins, der Akademie für Ältere, der Ortsvorsteher und Ortsvertrauensleute, des Stadtrates und der Homburger Bevölkerung. Jedes Mitglied hat eine Stellvertretung. Oberbürgermeister Karlheinz Schöner und die Seniorenbeauftragte Christel Steitz bitten die Homburger Bevölkerung, Vorschläge für die Mitgliedschaft im Seniorenbeirat zu machen. Bitte reichen Sie Ihnen Vorschlag bis zum 10. September bei der Stadtverwaltung unter dem Kennwort "Seniorenbeirat" ein. Der Personal- und Sozialausschuss des Stadtrates wählt aus den eingegangenen Vorschlägen drei Personen, die dann vom Oberbürgermeister als Mitglieder des Seniorenbeirates benannt werden. Die Tätigkeit im Seniorenbeirat ist ehrenamtlich. Die Mitglieder sollen 55 Jahre oder älter sein und in Homburg wohnen.Der Seniorenbeirat ist möglichst geschlechtsparitätisch zu besetzen. Er arbeitet beratend, parteipolitisch unabhängig und konfessionell neutral. Da zu den Aufgaben des Seniorenbeirates die Beratung in allen grundsätzlichen Fragen der Politik für ältere Menschen, die Fortentwicklung eines Leitbildes für unsere Stadt Homburg und die Zusammenarbeit mit Anbietern von Serviceleistungen für ältere Menschen gehört, bieten sich im Seniorenbeirat interessante Möglichkeiten der Mitwirkung und Mitgestaltung.