Zwischen 27. und 31. März Einbruchsversuch in der Galileo-Schule Bexbach

Bexbach · Dass während der Corona-Pandemie die Schulen geschlossen und verwaist sind, hat nun in Bexbach einen Unbekannten auf den Plan gerufen. Wie die Polizei mitteilt, versuchte er zwischen Freitag, 27. März, 15 Uhr, und Dienstag, 31. März, 10 Uhr, in die Galileo-Schule im Eichendorffweg in Bexbach einzubrechen.

Blaulicht: Einbruchsversuch in der Galileo-Schule Bexbach
Foto: dpa/Silas Stein

Er gelangte durch Abheben eines Schachtgitters an ein gekipptes Fenster und öffnete dieses, vermutlich, indem er hindurch griff. Nach Betreten des Schulgebäudes versuchte der Täter eine verschlossene Zwischentür aufzuhebeln. Als dies misslang, resignierte der Unbekannte offensichtlich und verließ das Gebäude auf dem Einstiegsweg. Entwendet wurde nichts.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel.  (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort