Blaulicht: Alkoholfahrt in Bexbach ruft Polizei auf den Plan

Polizei : Alkoholfahrt in Bexbach endet glimpflich

Ein Stoppschild überfahren und in den Gegenverkehr abgedriftet: Die Alkoholfahrt einer Frau am Sonntag in Bexbach hätte übel enden können...

Die Polizei sucht Zeugen einer Alkoholfahrt am Sonntag in Bexbach. Kurz nach 17.30 Uhr wurde dabei von einer 55-jährigen alkoholisierten Frau der Straßenverkehr erheblich gefährdet, wie die Polizei mitteilt. Die Autofahrerin war mit ihrem silbernen Citroen mit Homburger Kennzeichen von der Straße Luftbahnweg aus über die Lessingstraße, Oberbexbacher-Straße, Frankenholzer Straße bis zur Luitpoldstraße unterwegs. Aufgrund der Einnahme alkoholischer Getränke sei sie absolut fahruntüchtig gewesen und habe bei ihrer Fahrt laut eines Zeugen mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet – konkret einen Autofahrer an der Einmündung Lessingstraße/Oberbexbacher-Straße, wo die Frau ein Stoppschild überfahren habe, sowie mehrere entgegenkommende Fahrzeuge in der Oberbexbacher Straße/Frankenholzer Straße, indem sie in den Gegenverkehr geraten sei, heißt es in der Mitteilung weiter. Verletzte habe es glücklicherweise nicht gegeben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, oder Geschädigte dieser Trunkenheitsfahrt werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung