Bexbacher Stadtwerke schicken Mitarbeiter zum Zählerablesen

Bexbacher Stadtwerke schicken Mitarbeiter zum Zählerablesen

Von Samstag, 19. November, bis voraussichtlich Samstag, 3. Dezember, lesen die Stadtwerke Bexbach die Strom-, Gas- und Wasserzähler ab. Die Stadtteile werden auch dieses Jahr nicht in einer bestimmten zeitlichen Reihenfolge abgelesen. Die Ablesung wird von Stadtwerke-Mitarbeitern und anderen nebenberuflichen Kräften durchgeführt. Es wird darauf hingewiesen, dass sich alle Ableser mit einem Dienstausweis legitimieren können. Sie sind in der Regel montags bis freitags zwischen 8 und 19 Uhr und samstags bis 16 Uhr unterwegs. Kunden, die nicht angetroffen werden, erhalten eine Benachrichtigungskarte. Auf dieser Karte können dann die Zählerstände mit dem entsprechenden Ablesedatum eingetragen, unterschrieben und zurückgesandt werden. Zusätzlicher Hinweis: Gaszähler in Frankenholz und Höchen werden von der Energis abgelesen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung