Fußball: Bexbacher Stadtmeisterschaften gehen ins Finale

Fußball : Bexbacher Stadtmeisterschaften gehen ins Finale

Bei den Bexbacher Fußball-Stadtmeisterschaften in Höchen wurde am Freitragabend das Halbfinale ausgetragen. Dabei standen sich im ersten Spiel Landesligist FV Oberbexbach und Bezirksligist SV Niederbexbach gegenüber. In der zweiten Partie der Vorschlussrunde hatte es der VfR Frankenholz aus der Kreisliga A Bliestal mit dem Landesligisten ASV Kleinottweiler zu tun. Die Ergebnisse beider Begegnungen lagen bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht vor. Am Sonntag findet um 18 Uhr das Finale statt. Auf ein Spiel um Platz drei wird verzichtet. Im Rahmen des Endspiels wird auch der Mitgründer des Bexbacher Stadtsport-Verbandes und langjährige Vorsitzende des SV Höchen, Anton Poll, geehrt. Um 15 Uhr findet noch ein Einlagespiel zwischen der FSG Schiffweiler-Landsweiler-Reden II und dem SC Union Homburg statt.

In der Vorrunden-Gruppe A hatten sich der SV Höchen und der FV Oberbexbach mit 2:2 getrennt, ehe sich der FV mit 3:1 im Elfmeterschießen durchsetzte. Anschließend bezwang der SV Niederbexbach die DJK Bexbach mit 3:1. Und in der Gruppe B gab es folgende Ergebnisse: SV Höchen II – VfR Frankenholz 1:7 und SV Bexbach – ASV Kleinottweiler 1:8. „Wir hatten bislang erfreulich gute Zuschauerzahlen – und dies trotz teilweise schlechtem Wetter. Nun hoffen wir natürlich auch beim Endspiel auf einen guten Besucherandrang. Mein Favorit auf den Sieg ist Titelverteidiger ASV Kleinottweiler“, hatte Höchens Vorsitzender Petro Epp vor den beiden Halbfinal-Partien gesagt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung