Bexbacher Kegler glänzen im Heimspiel und punkten auswärts

Bexbach · Eine Kostprobe ihrer derzeit bestechenden Form gaben die Sportkegler der KSG Bexbach am Samstagnachmittag im Heimspiel der Liga Süd gegen den KSC Dillingen II. Mit 4210 Holz warfen sie das zweitbeste Mannschaftsergebnis dieser Saison. Dem hatten die Gäste lediglich 3796 Holz entgegenzusetzen. Bereits im Startblock brachten Jonas Müller (814) und Dennis Jahnke (818) die KSG auf die Siegerstraße. Im Mittelblock baute Markus Weihmann (852) den Vorsprung weiter aus. Als Sahnestück des KSG-Teams erwies sich der Schlussblock, in dem Sascha Klein (881) und Philipp Jahnke (845) glänzen. In der Tabelle belegt die KSG mit einem Punkt Rückstand auf die Kegelfreunde Schaffhausen weiter Platz zwei.

Die zweite Mannschaft der Bexbacher brachte vom SKC Geislautern einen Zähler mit. Beim 3496:3542 am Samstagmorgen gewann die KSG II den Zusatzpunkt. Mit 728 Holz wurde Bexbachs Pascal Pudelko Zweiter der Tageswertung.