Bexbach sucht den Grillmeister

Zur Halbzeit der Campingmesse in Bexbach sind die Aussteller hoch zufrieden und sehen mit Vorfreude auf das Wochenende. Denn zur 6. Südwestdeutschen Grillmeisterschaft werden zahlreiche Besucher erwartet.

Die Campingmesse in Bexbach hat an diesem Mittwoch Halbzeit. Und auch wenn der Frühling am Dienstag nochmal eine Pause eingelegt hat: Die Zeichen für den kommenden Feiertag und das Abschlusswochenende im Blumengarten stehen auf Wärme und Sonne. Die Aussichten sind also bestens - die Rückschau auf die ersten Messetage auch. Messeleiter Jörg Omlor: "Die Veranstaltung läuft bis jetzt wirklich sehr gut, auch bei den Verkäufen im Bereich Reisemobile und Wohnwägen ." Einen fast völligen Abverkauf habe das Segment von Caravaning-Zubehör erlebt, "hier haben wir jetzt schon nachgeordert, damit auch die Besucher des zweiten Wochenendes noch aus dem Vollen schöpfen können." Konkret bedeute dies: Neun Tonnen an Waren aus dem Zubehörbereich für Camping, Reise und Freizeit haben in den ersten Messetagen den Besitzer gewechselt.

Gefragt, auf was er sich in den kommenden Tagen in Sachen Rahmenprogramm am meisten freue, nannte Omlor im Gespräch mit unserer Zeitung die sechste südwestdeutsche Grillmeisterschaft am Samstag, 7. Mai, das Schaukochen von Sternekoch Jens Jakob (Sonntag, 8. Mai, um 13 Uhr, 14.30 Uhr und 16 Uhr) sowie den Bexbacher Mittelaltermarkt am Schlusswochenende. Doch diese drei Programmhöhepunkte sind natürlich bei weitem nicht alles, was die Camping 2016 noch zu bieten hat. So gibt es am Mittwoch die Chance, bei einer Verlosung kostenlose Flugzeugrundflüge zu gewinnen. Am Vatertag, 5. Mai, wird das Programm dann richtig üppig. Neben der regulären Ausstellung öffnet ab 10 Uhr der große Kräuter- und Gartenmarkt. Zeitgleich starten auch das Kinderprogramm mit "Thommy dem Weltenbummler" und die Vorführungen der Mini-Truck-Freunde Saar. Um 11.30 Uhr gibt's Radfahren für Kinder auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule, eine halbe Stunde später, um 12 Uhr, öffnet das achte Bexbacher Bockbierfest im historischen Biergarten seine Pforten. Und um 14 Uhr gehört die Bühne im großen Restaurant-Zelt dem TuS Höchen mit seinem Showtanz.

Am Freitag gibt es dann ganz routinierten Messebetrieb mit einem deutlichen Fokus auf das eigentliche Kerngeschäft, bevor die Messe am Samstag und Sonntag dann auch noch mal beim Rahmenprogramm richtig Fahrt aufnimmt. Dabei stehen natürlich vor allen drei Events im Mittelpunkt: Grillmeisterschaft, Schaukochen und Mittelaltermarkt. Letzterer wird, wie schon in der jüngeren Vergangenheit, für besonderes Flair im Blumengarten sorgen. Als eine eigenständige und von der Messe unabhängige Veranstaltung, hat sich das Treiben im Schatten des großen Messeturms zwischenzeitlich zu einem echten Publikumsmagneten und zu einer passenden Ergänzung zum Messebetrieb etabliert. Veranstaltet von Dieter Simon von "Phantastische Geschichte(n)" wird es wieder ein buntes, irisch-keltisches Markttreiben geben, natürlich wieder mit der großen, keltischen Feuershow am Samstagabend ab 21 Uhr.

Wer einen Blick zurück in die Geschichte des Caravaning werfen will, der sollte das "Oldie-Dorf - Camping anno dazumal" auf dem Messegelände besuchen. Historische Fahrzeuge und Zubehör aus lange vergangenen Tagen bieten einen guten Einblick in Zeiten, als Camping noch ganz, ganz anders aussah.