Wegen der Corona-Welle : Bexbach sagt die Camping-Messe ab

Die traditionelle Camping- und Freizeitmesse in Bexbach fällt wegen der Corona-Krise aus. Das hat Messechef Volker Wagner auf Anfrage bestätigt. Die 59. Auflage der Veranstaltung im Bexbacher Blumengarten, die Campingfahrzeuge, Campingzubehör, Autos und Fahrräder in den Fokus rückt, hätte vom 25. April bis 3.Mai stattfinden sollen.

Der Bexbacher Werksausschuss habe sich in einer Dringlichkeitssitzung am Montag, 16. März, auf die Absage verständigt, so Wagner weiter. Der Verlust, der der Stadt durch die Maßnahme entstehe, belaufe sich auf etwa 70 000 Euro. Wagner: „Aber die Messe kann man immer noch machen, die Gesundheit hat man nur einmal.“ > Weiterer Bericht folgt