Löschbezirk Oberbexbach: Auf den Nachwuchs kommt es an

Löschbezirk Oberbexbach : Auf den Nachwuchs kommt es an

Die Feuerwehr Oberbexbach stellte beim Tag der offenen Tür ihre Arbeit vor. Schon ab sechs Jahren können Kinder mitmachen.

Zwei Tage lang hatte der Löschbezirk Oberbexbach am vergangenen Wochenende zum Tag der offenen Tür auf sein Gelände eingeladen. Löschbezirksführer Manfred Metzinger und viele seiner Feuerwehrleute nutzten dann auch die Gelegenheit, zum einen, um ihren Dienst für die Bürger zu zeigen und zum anderen, um für die Wehr zu werben.

„Wir würden es begrüßen, wenn weitere Interessierte zu uns kommen“, so Metzinger. Auch Quereinsteiger seien jederzeit willkommen. Fast alle derzeit 42 aktiven Feuerwehrleute des Löschbezirks Oberbexbach haben einst der Jugendwehr schon zur Verfügung gestanden. „Die meisten Jugendlichen bleiben dann bei uns und werden in die aktive Wehr übernommen.“ Daher ist für Metzinger und sein Team die Arbeit in der Jugendwehr äußerst wichtig.

Elf Jungfeuerwehrleute im Alter von acht bis 16 Jahren gehören der Jugendwehr an, die von Kevin Bieringer betreut wird. Wer jünger als acht Jahre ist, der kann in Oberbexbach bereits mitmachen. In der Bambiniwehr kann man schon ab sechs Jahren dabei sein. 13 Bambinis sind zur Zeit schon dabei.

Auch auf den Nachwuchs komme es an, betonte Metzinger, und bei den beiden Tagen der offenen Tür gab es für die jüngeren Gäste schon einmal einen Einblick, was man bereits bei der Jugend im Löschbezirk lernen kann.

Ein Holzhäuschen war aufgebaut, auf das man mit Wasser spritzen durfte. Stilecht kam das Wasser aus Schlauchverbindungen von einem der Löschfahrzeuge des Löschbezirks Oberbexbach. Werbung um weiteren Nachwuchs war also angesagt. Metzinger und Bieringer sind mit der Zahl der Mitglieder der Jugend- und Bambiniwehr zufrieden. „Jeder ist willkommen“ – auch Mädchen sind gefragt. „Wir haben auch einige Frauen in unserer Wehr und beim Nachwuchs gibt es nicht nur Jungs.“

Jeden Donnerstag treffen sich die Bambinis ab 17 Uhr. Die älteren sind bei der Jugendwehr immer  samstags ab 13 Uhr auf dem Gelände des Löschbezirks Oberbexbach. Freitags treffen sich die Aktiven ab 18.30 Uhr. „An diesen Tagen und Zeiten kann man sich bei uns melden und vorbeischauen“, verwies Metzinger auch auf die Homepage des Löschbezirks.

Spaß und Unterhaltung gab es zudem an beiden Tagen beim Tag der offenen Tür mit zahlreichen Aktionen für die Kinder, Musik sowie Essen und Getränken.

Mehr von Saarbrücker Zeitung