„Aktive Stadt“ steht im Blickpunkt

„Aktive Stadt“ steht im Blickpunkt

. Eine ganze Reihe von Tagesordnungspunkten liegen dem Bexbacher Stadtrat für seine Sitzung am heutigen Donnerstagabend zur Beratung und Beschlussfassung vor. Vor Eintritt in die Tagesordnung findet bei Bedarf eine Einwohnerfragestunde statt.

Unter anderem geht es um einen Bericht zum Zentrumsmanagement "Aktive Stadt", den Bebauungsplan "Stadtkern, Bereich 1" - Beschluss zur Aufstellung sowie zur Bürger- und Behördenbeteiligung. In einem weiteren Punkt wird über die Umgestaltung in der Bahnhofstraße diskutiert, insbesondere geht es dabei um den Abbruch des Gebäudes Bahnhofstraße 32/Zum Buddche. Hier steht auch eine Auftragsvergabe an. Weitere Aufträge werden für die Kanalerneuerung in der Pfarrstraße in Oberbexbach und den Neubau Regenüberlaufbauwerk Hochstraße, Zufahrt zum Neubaugebiet Petersberg , vergeben. Auf Antrag der CDU soll sich der Rat außerdem mit der Beschilderung im Stadtteil Oberbexbach beschäftigen. So wird die Verwaltung aufgefordert, die Ortseingangsbeschilderung der zu Oberbexbach gehörenden Straße "Hochwiesmühle" sowohl von Bexbach als auch aus Kleinottweiler kommend dahin gehend zu ändern, damit künftig aus beiden Richtung klar ersichtlich wird, dass die Hochwiesmühle zu Oberbexbach gehört. Die öffentliche Sitzung beginnt an diesem Donnerstag, 17.30 Uhr, im Saarpfalz-Park in Bexbach .