1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Beim SV Niederbexbach plant man schon für die neue Saison

Beim SV Niederbexbach plant man schon für die neue Saison

Niederbexbach. Sieben Punkte trennen den SV Niederbexbach derzeit von den Fleischtöpfen. Die Qualifikation zur Bezirksliga, für die mindestens Platz acht in der Kreisliga A Höcherberg belegt werden muss, kann, wenn alles normal läuft, abgeschrieben werden. Das weiß auch Udo Fricker, der bislang die A-Junioren des SVN betreute

Niederbexbach. Sieben Punkte trennen den SV Niederbexbach derzeit von den Fleischtöpfen. Die Qualifikation zur Bezirksliga, für die mindestens Platz acht in der Kreisliga A Höcherberg belegt werden muss, kann, wenn alles normal läuft, abgeschrieben werden. Das weiß auch Udo Fricker, der bislang die A-Junioren des SVN betreute. "Ich habe früher mit dem SV Furpach und der Zweiten des FC Palatia Limbach schon Senioren-Teams betreut, musste dann aufgrund beruflicher Verpflichtungen aber kürzertreten", gab der bei einem Autohandel Beschäftigte als Grund für sein Engagement im Junioren-Bereich bekannt. Vor zwanzig Jahren konnte er allerdings schon als Spielertrainer mit dem SVN den Bezirksliga-Aufstieg feiern. Nach den letzten Spielen des alten Jahres sah der Vorstand des SVN Handlungsbedarf auf dem Trainerposten. "Die Tabelle lügt nicht. Die Trainingsleistungen konnten nicht in die Spiel übertragen werden, Thomas Bach hat die Mannschaft anscheinend nicht mehr erreicht", begründete Spielausschussvorsitzender Patrick Kerner die Entlassung. Fricker sieht die Sache realistisch. "Wir haben ja keine verbundenen Augen, es wird schon über das Saisonende geplant. Das betrifft auch die drei Neuverpflichtungen", weiß Fricker um die Schwere seiner Aufgabe. Oliver Heirich kam vom SSV Wellesweiler zurück an den Gassenweg, Thorsten Leib war zuletzt ohne Verein und vom DJK Bexbach kam Steven Enkler zum SVN. An diesem Samstag um 16 Uhr soll es - falls die Wetterverhältnisse es zulassen - einen abschließenden Test gegen den Bezirksligisten FV Oberbexbach geben, der derzeit seine Heimspiele ebenfalls in Niederbexbach austrägt.hfr