Bei der VHS Homburg kann man das richtige Reden lernen

Bei der VHS Homburg kann man das richtige Reden lernen

Homburg. Im Alltag sind alle häufig gefordert, redend zu informieren, zu unterweisen, etwas durchzusetzen, durch plausible Argumente Zustimmung zu erreichen oder Entscheidungen herbeizuführen. Für alle, die frei und überzeugend reden lernen wollen, bietet die Volkshochschule (VHS) Homburg ab 27. Oktober einen Kursus in Rede-Rhetorik an

Homburg. Im Alltag sind alle häufig gefordert, redend zu informieren, zu unterweisen, etwas durchzusetzen, durch plausible Argumente Zustimmung zu erreichen oder Entscheidungen herbeizuführen. Für alle, die frei und überzeugend reden lernen wollen, bietet die Volkshochschule (VHS) Homburg ab 27. Oktober einen Kursus in Rede-Rhetorik an. Unterrichtet wird an acht Abenden, jeweils mittwochs von 18.30 bis 20.45 Uhr in der Paul-Weber-Schule, Saal 201. Inhalte sind: informierende oder argumentative Reden vorbereiten, Reden gliedern und Gedankengänge strukturieren, Redeunsicherheit umgehen, das freie Reden üben, verständlich und ansprechend reden. Die Kursusgebühr beträgt 60 Euro, für Schüler und Studenten 54 Euro. Zudem bietet die Volkshochschule in fünf Terminen ab 2. November, dienstags von 17.30 bis 19 Uhr, einen Kursus in Computerschreiben an. Die Teilnehmer lernen spielerisch und schnell den Umgang mit der PC-Tastatur im Zehnfingerschreibsystem. Bei Eingabe größerer Texte sei die Zeitersparnis dadurch enorm. Für jeden Teilnehmer steht ein Computer zur Verfügung. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Kursusgebühr beträgt 45 Euro, für Schüler und Studenten 41 Euro, einschließlich CD mit Übungssoftware. Am Kursusende erhalten alle eine Teilnahmebescheinigung, auf Wunsch auch mit Abschreibtest. redInformationen und Anmeldungen für beide Kurse: VHS Homburg, Am Forum 5, 66424 Homburg; Tel. (0 68 41) 10 11 06; Fax (0 68 41) 10 12 88; E-Mail vhs@homburg.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung