"Beats & Bytes" wird am Montag eröffnet

"Beats & Bytes" wird am Montag eröffnet

Homburg. Der Internationale Bund (IB) feiert am kommenden Montag, 27. Oktober, die offizielle Eröffnung seiner integrativen Jugendkulturwerkstatt "Beats & Bytes". Es handelt sich dabei um ein Jugendkulturprojekt, welches durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), den Saarpfalz-Kreis und die Stadt Homburg gefördert wird

Homburg. Der Internationale Bund (IB) feiert am kommenden Montag, 27. Oktober, die offizielle Eröffnung seiner integrativen Jugendkulturwerkstatt "Beats & Bytes". Es handelt sich dabei um ein Jugendkulturprojekt, welches durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), den Saarpfalz-Kreis und die Stadt Homburg gefördert wird. "Beats & Bytes" umfasst verschiedene Werkstattbereiche, die sich mit der Jugendkultur des HipHop und verwandter Stile beschäftigen, zum Beispiel eine Rap-Werkstatt, Tanzwerkstatt, Multimediawerkstatt, Graffitiwerkstatt und eine Videowerkstatt. Angebote ausprobierenDie Angebote richten sich an Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund. Zur offiziellen Feier findet in den Räumlichkeiten des Internationalen Bundes im alten Rathaus in Homburg ein Tag der offenen Werkstatt statt, bei dem die Besucher die Gelegenheit haben werden, sich über die einzelnen Werkstattbereiche zu informieren und einzelne Angebote auch selbst auszuprobieren. Alle Interessierten, natürlich besonders Jugendliche, sind dazu eingeladen. redTermin ist am kommenden Montag, 27. Oktober, um 16 Uhr in der Kaiserstraße 41 in Homburg.

Mehr von Saarbrücker Zeitung