1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Baulärm am Bahnhof nervt Anwohner auch nachts

Baulärm am Bahnhof nervt Anwohner auch nachts

Homburg. Seit einigen Monaten wird am Homburger Hauptbahnhof gearbeitet. Dank des Geldes aus dem Konjunkturprogramm werden hier das Empfangsgebäude energetisch saniert, die Wartebereiche auf den Bahnsteigen zwei und drei sowie Bahnsteigdächer und -beleuchtung erneuert. Das ist allerdings mit viel Lärm verbunden und der belastet die Anwohner

Homburg. Seit einigen Monaten wird am Homburger Hauptbahnhof gearbeitet. Dank des Geldes aus dem Konjunkturprogramm werden hier das Empfangsgebäude energetisch saniert, die Wartebereiche auf den Bahnsteigen zwei und drei sowie Bahnsteigdächer und -beleuchtung erneuert. Das ist allerdings mit viel Lärm verbunden und der belastet die Anwohner. Dies vor allem deswegen, da derzeit rund um die Uhr, auch nachts, Bauarbeiten laufen. Diese seien notwendig, da im Moment die Bahnsteigdächer Stück für Stück abgetragen werden, teilte gestern die Deutsche Bahn in Frankfurt auf Anfrage mit. Wenn auf dem Dach oder an der Kante gearbeitet werde, müsse das betroffene Gleis gesperrt werden. Züge dürften zum einen aus Sicherheitsgründen nicht fahren, zum anderen könnten sie es auch nicht, da die "Oberleitung stromlos geschaltet werden muss". Die Züge müssten also auf andere Gleise umgeleitet werden. Tagsüber sei dies nur bedingt möglich, weil es zu viele seien, hieß es. > Ausführlicher Bericht folgt ust