Auto rutscht gegen Zaun: Polizei sucht nach Zeugen

Auto rutscht gegen Zaun: Polizei sucht nach Zeugen

Homburg. Ein bislang noch unbekannter Autofahrer hat gestern am frühen Morgen einen Zaun beschädigt. Die Polizei war, hieß es weiter, gegen 6.56 Uhr informiert worden, da in der Homburger Entenmühlstraße in des Höhe Fitness-Studios, ein Baum oder etwas Ähnliches auf der Straße liegen würde

Homburg. Ein bislang noch unbekannter Autofahrer hat gestern am frühen Morgen einen Zaun beschädigt. Die Polizei war, hieß es weiter, gegen 6.56 Uhr informiert worden, da in der Homburger Entenmühlstraße in des Höhe Fitness-Studios, ein Baum oder etwas Ähnliches auf der Straße liegen würde. Die Beamten stellten dann fest, dass nicht etwa ein Baum, sondern grüner Maschendrahtzaun mit Haltepfosten, mit dem das Gelände dort eingezäunt ist, auf einer Länge von 20 Metern beschädigt worden war. Offenbar war ein unbekannter Fahrer mit seinem Wagen auf der Entenmühlstraße, von der Beeder Straße kommend, in Richtung Zweibrücker Straße unterwegs. In einer Linkskurve sei er auf der schneeglatten Fahrbahn nach rechts von der Straße abgekommen und habe den Zaun beschädigt, der dann teilweise auf die Fahrbahn fiel. Anschließend sei er einfach weitergefahren. Der Unfall, so die Polizei, habe sich vermutlich kurz vor sieben Uhr ereignet, bevor die Meldung einging. Nun werden Zeugen gesucht, die Angaben zum verursachenden Fahrzeug machen können. Dies sei möglicherweise auf der rechten Seite beschädigt. redSachdienliche Hinweise erbittet die Polizeibezirksinspektion Homburg unter Telefon (06841) 10 60.

Mehr von Saarbrücker Zeitung