Alex Deutsch berichtet vom Holocaust

Alex Deutsch berichtet vom Holocaust

Homburg. Der Auschwitz-Überlebende Alex Deutsch hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, als Zeitzeuge vor allem Jugendlichen von seinem Schicksal als deutscher Jude während der Zeit des Nationalsozialismus zu erzählen. In diesem Zusammenhang war er bereits mehrmals in unserer Region und hat vor allem mit Schülern diskutiert

Homburg. Der Auschwitz-Überlebende Alex Deutsch hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, als Zeitzeuge vor allem Jugendlichen von seinem Schicksal als deutscher Jude während der Zeit des Nationalsozialismus zu erzählen. In diesem Zusammenhang war er bereits mehrmals in unserer Region und hat vor allem mit Schülern diskutiert. Im Rahmen der kommenden Anne-Frank-Ausstellung spricht er an diesem Samstag, 12. April, zwischen elf und 13 Uhr über seine Erlebnisse. Alle anderen Bürger sind ebenfalls willkommen. Treffpunkt ist die Homburger Hohenburgschule in der Schulstraße 20, und zwar im Krea(k)tiv-Raum. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung