1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Ab Freitag: Innehalten in der Einöder Apostelkirche

Ab Freitag: Innehalten in der Einöder Apostelkirche

Einöd. Die Protestantische Kirchengemeinde Einöd-Ingweiler will Haltepunkte gegen die Unruhe und Hektik im Alltag setzen. Sie bietet an drei Freitagen "Atempausen" in der Hektik des Alltags in ihrer Apostelkirche an. Erstmals am morgigen Freitag, ab 19 Uhr, ist "Stille für die gestresste Seele" angesagt

Einöd. Die Protestantische Kirchengemeinde Einöd-Ingweiler will Haltepunkte gegen die Unruhe und Hektik im Alltag setzen. Sie bietet an drei Freitagen "Atempausen" in der Hektik des Alltags in ihrer Apostelkirche an. Erstmals am morgigen Freitag, ab 19 Uhr, ist "Stille für die gestresste Seele" angesagt. Ein vierköpfiges Frauenteam um die Gemeindepfarrerin Heide Salm laden dazu ein. Bei den Atempausen gehe es darum, aus der Unruhe des Alltags zur Ruhe, zum Innehalten zu kommen. Kirche sei dabei ein Ort des Friedens, aus dem man Kraft schöpfen kann. Mit meditativer Musik, einfachen Gesängen und Liedern, Texten und Gebeten will die Gemeinde Menschen dazu einladen, Geist und Seele zu entspannen. Weitere Termine sind Freitag, 6. November; dann heißt es ab 19 Uhr, "Auf der Suche nach dem Glück". Am Freitag, 20. November, ebenfalls um 19 Uhr, geht es um das Innehalten unter dem Leitmotiv "Von allen Seiten umgibst du mich". jkn