Saar-Ministerium: Weiter Stabilität bei Schul-Anmeldzahlen

Bildung : Ministerium: Weiter Stabilität bei Schul-Anmeldzahlen

Für das kommende Schuljahr 2019/2020 sind derzeit saarlandweit 6484 (2018/2019: 6678) Schülerinnen und Schüler für die Eingangsklassen der Gemeinschaftsschulen und der Gymnasien (öffentliche Schulen) angemeldet. das teilte das Bildungsministerium jetzt mit.

3628 Schülerinnen und Schüler werden voraussichtlich in den Gemeinschaftsschulen (2018/2019: 3736) und 2856 Schülerinnen und Schüler in den Gymnasien neu aufgenommen (2018/2019: 2942). Von den neu aufzunehmenden künftigen Fünftklässlern im weiterführenden Bereich werden demnach künftig 56 Prozent an den Gemeinschaftsschulen und 44 Prozent an den Gymnasien unterrichtet. Diese Anteile sind nunmehr seit sieben Jahren konstant, wie das Ministerium berichtet. Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) bilanzierte denn auch: „Die vorläufigen Anmeldezahlen der künftigen Fünftklässler und Fünftklässlerinnen und deren Ausgewogenheit zeigen sieben Jahre nach Einführung der Gemeinschaftsschule eine hohe Stabilität der Anmeldezahlen zwischen den beiden Schulformen. Die Gemeinschaftsschule hat sich neben den Gymnasien etabliert, wird von Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern gleichermaßen geschätzt.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung