1. Saarland
  2. Saar-Kultur

Volkshochschulen öffnen ab diesem Dienstag wieder

Weitere Öffnungen gefordert : Volkshochschulen öffnen ab diesem Dienstag wieder

Abstandsregel, Maskenpflicht und Hygienepläne: Der Kursbetrieb der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken wird ab diesem Dienstag nach neunwöchiger Unterbrechung wieder fortgesetzt.

Voraussetzung für die Wiederaufnahme des Betriebes sind ein Mindestabstand von 1,5 Metern sowie ein Hygieneplan, wie er ebenfalls für Schulen gilt. In allen Unterrichtsstätten gilt bis zum Eintritt in den Kursraum eine Maskentragepflicht, am Platz darf die Maske abgenommen werden. Die angemeldeten Teilnehmenden der wieder aufgenommenen und neu startenden Kurse erhalten per E-Mail oder Post Informationen zu ihrem Kurs.

Insgesamt werden rund 150 Kurse der sonst knapp 600 bis 800 wöchentlichen Angebote stattfinden können. Das Anlaufen des Kursbetriebes betrifft auch die zehn VHS-Außenstellen und örtlichen Volkshochschulen, die zum Teil über eigene Räume verfügen oder deren Kursbetrieb an Schulen stattfindet. Vorerst nicht starten können Bewegungs- und Sportkurse, Back- und Kochveranstaltungen sowie Gesangskurs und dialogische Sprechübungen. Auch die Angebote der Akademie für Ältere starten vorläufig noch nicht.

Vorab hatte sich die Saarländische Gesellschaft für Kulturpolitik für eine Entscheidung über eine den Schulen vergleichbare Öffnung der Kursveranstaltungen der Volkshochschulen und sonstigen Träger der Erwachsenenbildung ausgesprochen. Diese hätten eine wichtige Rolle als Orte sozialer Kontakte, der Entspannung sowie der Weiterbildung in Kunst und Kultur und zur beruflichen Weiterbildung.