1. Saarland
  2. Saar-Kultur

Theater Überzwerg spielt ab 18. Juni wieder - als Sommertheater im Hof

Als Sommertheater im Hof : Theater Überzwerg spielt ab 18. Juni Sommerprogramm

Das Saarbrücker Kinder- und Jugendtheater Überzwerg nimmt seinen Spielbetrieb mit Freiluftveranstaltungen in seinem Hof auf. Die erste Premiere der Nach-Corona-Zeit findet am Donnerstag, 18. Juni, um 17 Uhr statt, gespielt wird „Zwei Monster“ mit Sabine Merziger, Gerrit Bernstein und Nicolas Bertholet.

Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren gedacht.

Vorstellungen als Sommertheater sollen bei schönem Wetter bis zum 12. Juli stattfinden und dann noch einmal vom 8. August bis zum 13. September. Auf dem Sommerspielplan des Saarbrücker Theaters stehen außerdem „Die Wanze“ (ab sieben Jahren), „Das Ei des Columbus“ für Jugendliche und Erwachsene und „Gruselgeschichten zu Vollmond“ für Jugendliche ab 14 Jahren und für Erwachsene. Die Termine werden noch bekanntgegeben. Das Theater am Kästnerplatz weist darauf hin, dass die Vorstellungen unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ablaufen. In Zusammenarbeit mit den Behörden hat das Theater ein an die Corona-Pandemie angepasstes Konzept für eine Hofbespielung entwickelt, bei der Besucher aus einem Haushalt auf eine Stuhlreihe platziert werden.

Um auf die Wiederaufnahme aufmerksam zu machen, plant das Theater am Freitag, 12. Juni, eine Bus-Aktion, bei der mehrere Stationen in Saarbrücken abgefahren und vor Publikum einige Lieder aus den Produktionen gespielt werden.

Karten können unter Tel. (06 81) 9 58 28 30 reserviert werden.