1. Saarland
  2. Saar-Kultur

Streaming-Dienste dürfen nur beschränkt an Oscar-Wettbewerb teilnehmen.

Keine Oscars für Streaming-Dienste : Netflix & Co. bleiben unberücksichtigt bei den Oscars

Streamingdienste wie Netflix werden bei der Auswahl künftiger Oscar-Kandidaten vorerst nicht mit der vollen Palette ihrer Filme berücksichtigt. Wie das Vorstandsgremium der Academy of Motion Picture Arts and Science gestern entschied, muss ein Film für eine Oscar-Nominierung weiter unbedingt mindestens sieben Tage lang im Kino gelaufen sein.

Die entsprechende Regel werde nicht geändert, obwohl sogar in Hollywood viele für eine Lockerung plädiert hatten, hieß es.