1. Saarland
  2. Saar-Kultur

St. Ingberter Autor Axel Schwarz stellt Roman „Kuli“ in Saarbrücken vor

Buchvorstellung in Saarbrücken : Wie ein Saarländer ins China des 19. Jahrhunderts reiste

Autor Axel Schwarz stellt seinen Roman „Kuli“ vor.

Ende des 19. Jahrhunderts reist ein Rohrbacher als blinder Passagier nach China. Dort erlebt er zahlreiche Abenteuer, bevor er Jahr 1901 nach St. Ingbert zurückkehrt. Dort ist er als „Kuli“ bekannt – und so nennt auch Axel Schwarz seinen Roman, der die Geschichte des Saarländers nacherzählt.

Darüber hinaus will das Buch die Zusammenhänge des sogenannten Boxeraufstandes erhellen. Dabei handelt es sich um eine historische chinesische Bewegung gegen den damaligen europäischen, us-amerikanischen und japanischen Imperialismus, die einen Krieg auslöste.

Am Samstag, 1. Februar, 18 Uhr, stellt Axel Schwarz seinen Roman im Saarbrücker Schlosskeller vor. Zum Rahmenprogramm gehören ein Beitrag der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft über das Verhältnis Chinas zum Saarland. Zudem stellt der Künstler Helmut Schadt seine den Roman schmückenden Illustrationen vor.