„Schinkelkirche Bischmisheim“ zeigt individuelle Bilder Fotos, Gedichte

Vernissage ist am Sonntag : Künstlergruppe betritt Neuland mit Mini-Werkschau

Der Kunstverein Sulzbach zeigt in Kooperation mit der Stadt die Ausstellung „Bifoly – Bilder, Fotografien, Lyrik“. Sie öffnet mit ihrer Vernissage an diesem Sonntag, 19. Mai, um 17 Uhr in der Sulzbacher Aula (Gärtnerstraße) und endet am 9. Juni, so die Veranstalter.

In Sulzbach weicht die Künstlergruppe „Schinkelkirche Bischmisheim“ zum ersten Mal von ihrem bisherigen Konzept der thematischen Ausstellungen ab und geht mit einer Art individueller Mini-Werkschau aus allen Facetten des Lebens einen für sie ungewohnten und neuen Weg. Jedes Mitglied der Gruppe hat erstmals ohne Themenbezug Bilder und Fotos ausgewählt und Gedichte zusammengestellt, die es dem Publikum in der Aula zugänglich machen möchte.

Die Künstlergruppe „Schinkelkirche Bischmisheim“ wurde 2011 unter dem Dach der Stiftung Schinkelkirche gegründet. Voraussetzung für eine Mitgliedschaft in dieser Gruppe ist bei aller weltanschaulichen Unterschiedlichkeit der einzelnen Künstler die Bereitschaft, auch Themen aus kirchlich-religiösem Kontext zu erarbeiten. Das Credo der Gruppe lässt sich mit dem Satz des chinesischen Konzeptkünstlers Ai Weiwei zusammenfassen: „Kunst kein Ziel, sondern Mittel“. 2016 wurde der Gruppe der Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirchen im Saarland überreicht. Derzeit arbeiten in dieser Ausstellung zehn Malerinnen und Maler, ein Fotograf und eine Lyrikerin zusammen. Sieben Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen sind bisher entstanden.

Die Öffnungszeiten sind Mittwoch, Donnerstag, Freitag 16 bis 18 Uhr und Sonntag, 14 bis 18 Uhr und nach Anmeldung unter Tel. (06897) 88032.

Mehr von Saarbrücker Zeitung