1. Saarland
  2. Saar-Kultur

„Neunkircher Stahl“: Schriftzug bleibt erhalten

„Neunkircher Stahl“ : Schriftzug bleibt erhalten

Der Gasometer ist gesprengt, der Schriftzug „Neunkircher Stahl“ ist aber erhalten. 21 Meter lang, 24 Tonnen schwer, in sieben Stücke geschnitten, lagert er zurzeit auf dem Betriebshof der Stadt Neunkirchen.

Künstlerisch gestaltet, so die Idee der Stadt, soll er wieder aufgestellt werden. Wie, das könnte ein Ideenwettbewerb zeigen, den die Sparkasse Neunkirchen angeregt habe.