Luigi Colani designte auch für Villeroy & Boch

Badezimmer für den Keramikspezialist : Luigi Colani designte auch für Villeroy & Boch

Luigi Colani designte nicht nur aerodynamische Formen für Autos und Flugzeuge, sondern zeichnete auch für Inneneinrichtungen verantwortlich. So beauftragte 1975 der Mettlacher Keramikhersteller Villeroy&Boch Colani mit der Gestaltung einer kompletten Badezimmerausstattung.

Mit Blick auf die besonderen Bedürfnisse des Menschen in diesem sehr privaten Raum, sollte Colani ein „Ambiente des Wohlbefindens und der körperlichen und seelischen Entspannung schaffen“, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Dazu sollte ein emotional ansprechendes, funktionales und durchgängiges Design über alle Bad­elemente hinweg verhelfen.

Das Resultat seien „körpergerechte Formen“ gewesen, die den „menschlichen Bewegungsabläufen im Bad angepasst“ waren. Die neue Kollektion habe nicht nur ästhetischen Ansprüchen genügt, sondern auch die Ergonomie im Bad habe Berücksichtigung gefunden. Colanis Entwürfe seien dem „zeitlosen Fluss des Wassers und den natürlichen Bewegungsabläufen des Menschen“ nachempfunden. Der Designer setzte auch in seinen Badezimmern auf runde Formen „ohne Ecken und Kanten, die stoßgefährlich oder schwer zu reinigen wären“.